Vorsorgen mit Ländle - Immobilienprojekten

Mag. Mario Kmenta
Mag. Mario Kmenta

Was in großen Städten seit Jahren schon lange gut funktioniert, ist der günstige Ankauf von Immoblien, die dann saniert und entwickelt nach der steuerlichen Bindefrist wieder verkauft werden. Investoren, die bereit und in der Lage sind, ihr Kapital länger zu binden, erzielen so Renditen im hohen einstelligen Bereich nach Steuern.

Neu ist, daß so ein hochprofessionell gemanagtes Immobilienportfolio mit Schwerpunkt Vorarlberg am Markt ist. Für maximal 90 Investoren bereitet der in Bregenz lebende Immobilienentwickler Mario Kmenta ein Portfolio vor, das um insgesamt 14,7 MIO Euro in den nächsten 2 Jahren einkaufen, sanieren und vermieten wird, um in 10 Jahren mit dem Abverkauf zu beginnen. Dabei sind in der prospektierten Wertsteigerung nur die Kreditrückzahlungen und die Aufwertung durch die Sanierung berücksichtigt, nicht aber eine über die normale Inflation hinausgehende Preissteigerung unterstellt.

"In Vorarlberg und überhaupt Westösterreich sind zu sanierende Immobilien noch wesentlich günstiger zu haben als das in Wien der Fall ist. Gleichzeitig sind die Mieten auf demselben Niveau. Das kann dann zu zweistelligen Eigenkapitalrenditen führen." sagte Mag. Mario Kmenta, Hauptinitiatior des Immobilienportfolios mit Schwerpunkt Vorarlberg und Westösterreich im Gespräch mit LIVEINVEST

 

Factsheet Arbö Feldkirch
Factsheet Arbö Feldkirch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 217.5 KB
Ankauf Projekt MFH Dornbirn Oberdorf
Factsheet Dornbirn Oberdorf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 271.2 KB
Vorsorgen mit Immobilien
Produktfolder SW 11.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

In Vorarlberg gibt es fast soviel Wasser- wie Baufläche. Die Berge, Wald und Landwirtschaft machen den Großteil der verfügbaren Flächen aus. Kein Wunder, daß es auch in wirtschaftlich schwächeren Zeiten nicht zu dramatischen Preisrückgängen am Immobilienmarkt kam, sondern eher zu einer Stagnation.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0